Back to All Events

Frühlingsfasten


Fasten ist Reinigung, Loslassen, Selbst-Heilung, Stille, Bewusstsein, Befreiung, Zeit!

Das Fasten löst im Körper einen Prozess der Entgiftung, Entschlackung und Reinigung aus. Viel Ballast, den der Körper speichert, wird durch den Ausscheidungsablauf ausgeschwemmt. Der Körper ändert seine Ernährung: von aussen nach innen! So entsteht auch kein Hungergefühl. Der Körper reinigt sich selbst. 

So kann vielen Krankheiten vorgebeugt werden. Chronische Leiden erfahren eine positive Unterstützung und die Vitalität des ganzen Menschen wird massgeblich beeinflusst. Auch das Immunsystem wird gestärkt. Man wird durchlässiger und offen; kann so vermehrt Energie und Kraft aufnehmen und im Leben umsetzen.