"Du wirst (darfst) IHM den Namen Jeschua geben (Lk 1,31)…" Kontemplation Vertiefung im Schweigen
Dec
11
to Dec 16

"Du wirst (darfst) IHM den Namen Jeschua geben (Lk 1,31)…" Kontemplation Vertiefung im Schweigen

Leitung:

  • Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Theologe, Kontemplationslehrer, Psychotherapeut

  • Susanna Pfister, Osteopathien

Kurskosten: 
Teilnehmende aus der Schweiz: Fr. 420.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung
Teilnehmende aus Euroländer: €   380.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

In jedem Namen ist ein Geheimnis verborgen. Das Aussprechen, Singen und Lobpreisen eines Namens verbindet uns in der Tiefe des eigenen Mensch-seins mit der Atmosphäre des Namenträgers. Sie lädt uns zu einer persönlichen Antwort ein, um dem Alltag neue Akzente zu geben.

Ablauf:     
Wir machen uns auf einen kontemplativen Erfahrungsweg, um uns diesem Raum der Einheit in der Stille und dem Mandala Malen anzunähern. Vertiefungstage im Schweigen. Möglichkeit für Einzelgespräche.

Kursadministration: E. Hofstetter, Tel.: +41 78 904 29 64, Email:  fxjans-kurse@switzerland.net

Unterkunft und Verpflegung:
zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft, Tel.: +41 41 660 58 58                     
Email: info@zentrumranft.ch,  https://www.zentrumranft.ch/

View Event →
Vipassana Schweigekurs – Einsicht durch Meditation
Dec
14
to Dec 17

Vipassana Schweigekurs – Einsicht durch Meditation

Leitung: Isis Bianzano (www.isis-bianzano.ch) & Samuel Theiler (www.samueltheiler.ch)

Kurspreis: Fr. 60.- für Werbung, Miete Kursraum, administrative Kosten, Spesen der Lehrenden.

Spenden: Gemäss ihrer buddhistischen Tradition verlangen die Lehrenden kein Honorar, sind aber für ihren Lebensunterhalt auf Spenden am Ende des Kurses angewiesen.

Die buddhistische Vipassana Meditation bietet uns die Möglichkeit, in unmittelbaren Kontakt mit unseren Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken zu kommen und kontinuierliche Achtsamkeit zu kultivieren. Mit freundlichem Gewahrsein und forschendem Interesse erkennen wir die unbeständige Natur aller Dinge und erfahren das uns innewohnende Potenzial an Weisheit und Mitgefühl. Wir erleben, wie erleichternd inneres Annehmen und Loslassen sein kann, dass Befreiung von schwierigen Herzens- und Geisteszuständen möglich ist.

Der Kurs beinhaltet angeleitete Sitz- und Gehmeditationsperioden, Abendvorträge, Gruppen- oder Einzelgespräche mit den Lehrenden. Abgesehen davon findet er in vollständigem Schweigen statt.

Email für Rückfragen an Kursleitung: vipassana@quickline.ch

View Event →
Weihnachten im Zentrum Ranft vom 23. – 25. 12. 17
Dec
23
to Dec 25

Weihnachten im Zentrum Ranft vom 23. – 25. 12. 17

Gemütliche Weihnachtsfeier, Feuerschale und Glühwein: Geniessen Sie die Feiertage mit uns im zentrumRANFT.

23. - 25. Dezember 2017

Wir geniessen die Stille, die geborgene Atmosphäre in unserem gemütlichen Haus. Angebote von Morgen- und Abendmeditationen mit Wort und Klang und eine gemeinsame besinnliche Weihnachtsfeier mit anschliessend köstlichem Essen, Moment des Genusses in der Natur bei einer Feuerschale mit Glühwein – die Tage werden uns in Erinnerung bleiben. Buchbar ab 2 Nächten oder Feier und Abendessen ohne Übernachtung.

View Event →
Im Einklang mit Dir und Deinem Sein
Dec
26
to Dec 30

Im Einklang mit Dir und Deinem Sein

Die Magischen Raunächte nutzen

Betrachtest Du Menschen mit liebevollen Augen?
Kannst Du Dir in die Augen schauen, bei dem, was du tust?

Manchmal haben wir das Gefühl, nicht so zu leben, wie es uns entspricht und machen andere dafür verantwortlich. Dadurch, dass wir sie verantwortlich machen, sehen wir uns als Opfer. Wenn wir uns als Opfer fühlen, können wir unser Leben nicht verändern.

Wir lernen in diesem Seminar, dass wir unser Leben jederzeit frei und eigenständig verändern können. Wir lernen durch die Augen der anderen zu sehen, sie dadurch zu verstehen und im Herzen begreifen. Alles, was wir mit dem Herzen begreifen, macht unser Leben heiler und unser Herz friedlicher.

Anmeldung: http://www.giovanni.li/seminare-und-termine/seminar-detail/?tx_seminars_pi1[showUid]=107

 

View Event →
Schreiben, bis die Sätze tanzen
Dec
29
to Jan 1

Schreiben, bis die Sätze tanzen

Zum Jahreswechsel eine Schreibwerkstatt

Lebendigkeit, Freude und Fülle – diese Themen leiten unser Schreiben in den Tagen um Silvester. Denn der Jahreswechsel lädt dazu ein, unsere Kreativität auf das auszurichten, was unsere Zeit reich macht und uns Freude bringt.

In dieser Schreibwerkstatt lassen wir uns von neuen Impulsen aus dem kreativen und biografischen Schreiben in den Raum der Fülle führen. Dort begegnen wir Wünschen und Geschichten, die nur darauf warten, in einem Text zu erscheinen. Die uns innewohnende Gestaltungskraft schenkt uns auf diesem Weg – mit wohltuender Leichtigkeit - Worte für das, was uns bewegt. ES schreibt - und wir reichen unsere Feder hin. Wir schreiben, bis die Sätze tanzen.

Für dieses Schreiben braucht es keine Vorkenntnisse – nur Stift, Papier und die Bereitschaft, sich überraschen zu lassen. Hilfreiche Methoden, um ins Schreiben zu kommen, vermitteln wir während des Kurses.

Wir sind zu Gast im Zentrum Ranft, dem ehemaligen Haus St. Dorothea, eine überkonfessionelle Begegnungs- und Meditationsstätte in der Nähe von Luzern. In der ruhigen, konzentrierten Atmosphäre des Hauses sind wir mit einer Schreibwerkstatt gut aufgehoben.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zeit in Freude und Achtsamkeit

Ilse Baumgarten & Jutta Beuke

 

Kursgebühr: 395,- € zzgl. Ü/V (Unter www.zentrumranft.ch stehen die Preise für Übernachtung /VP.)

Anmeldung       
zum Kurs über www.schreibraeume.de oder +49 8192 99 89 32
Für die Unterbringung direkt im zentrumRANFT (Tel +41-41-660 58 58 oder info@zentrumranft.ch)

Referentinnen: Ilse Baumgarten & Jutta Beuke, Schreibpädagoginnen (M.A. der Alice Salomon Hochschule, Berlin)

View Event →
Jan
5
to Jan 7

Rhythmus-Wochenende mit Pierre Favre

Strebt nicht nach neuem Wissen, bevor ihr nicht alles getan habt, was ihr schon wisst.

Schon viele wollten wissen, was Rhythmus ist, jedoch ohne Erfolg.

Rhythmus kann man nicht wissen, Rhythmus will erlebt sein.

Pierre Favre hat dafür eine eigene Methode entwickelt, eine Rhythmus Bewegungsmethode. Sie ermöglicht, im Spiel den Rhythmus zu fühlen und wahrzunehmen, Angewendet an der Djembe, bringt sie eine Klangliche Realisation dessen, was wir gespürt haben.

Die Trommel ist ein klarer Spiegel der Rhythmischen Empfindung.

Alle Teilnehmenden brauchen eine Djembe. Sollten Sie keine mitbringen können, besteht die Möglichkeit, eine zu mieten. Vermerken Sie es bitte bei der Anmeldung.

Kurskosten: CHF 200.-

Und Unterkunft im zentrumRANFT je nach Zimmerkategorie

View Event →
Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens
Jan
6
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens

Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt, hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2018 heisst: «Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast»

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Richtpreis: 40 Fr.
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Weitere Daten 2018:
03. Februar 2018 / 10. März 2018  
28. April 2018 / 9. Juni 2018
07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
Konzert Pierre Favre
Jan
6
6:30 PM18:30

Konzert Pierre Favre

Zeit: 18:30 Abendessen, 19:45 Konzertbeginn

Pierre Favre hat das Schlagzeug zum Klanginstrument gemacht und Generationen von Trommlern inspiriert. Der bekannte Schweizer Drummer und Perkussionist gibt am 6. Januar 2018 ein Konzert im zentrumRANFT. Der Abend beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen. Lassen Sie sich anschliessend verführen in die Welt der Rhythmen.

Kosten:
Abendessen und Konzert: 55 Fr.
Konzert: 30 Fr.

View Event →
Jüdische Meditation - Retreat mit Gabriel Strenger
Jan
8
to Jan 11

Jüdische Meditation - Retreat mit Gabriel Strenger

Kursleitung: Gabriel Strenger

Die jüdische Meditation ist eine spirituelle Praxis mit Wurzeln in der Hebräischen Bibel, der Kabbala und im Chassidismus. Die Verbindung der speziellen Meditationstechniken des Judentums mit Achtsamkeitsübungen aus den östlichen Traditionen hat sich als fruchtbar erwiesen und zieht in den letzten zwei Jahrzehnten in Israel und Amerika eine steigende Anzahl von Menschen an. Zu den Methoden gehört die kontemplative Vertiefung im mystischen Sefirot-Baum, das Meditieren hebräischer Gottesnahmen oder das Chanten von ausgewählten biblischen Psalmen, was die Aktivierung verschiedene Bewusstseinsebenen zur Folge hat. Das Ziel ist die Vertiefung der Beziehung mit dem Göttlichen in und um uns, und die Entwicklung geistiger Stärken wie Liebe und innerer Ruhe. Das Hören und Singen chassidischer Niggunim (Melodien) begleitet und intensiviert die meditative Erfahrung.

Gruppen-Grösse: Bis zu 20 Personen.
Kosten: 300 Fr. plus Kost und Logis

Gabriel Strenger (*1965), in der Schweiz aufgewachsen, lebt in Jerusalem, wo er als freischaffender Klinischer Psychologe und Lehrbeauftragter für Psychotherapie an der Hebräischen Universität tätig ist. In Israel und in zunehmender Weise in Deutschland und in der Schweiz unterrichtet Strenger Hebräische Bibel, jüdische Mystik und Chassidismus, leitet Übungsgruppen in jüdischer Meditation und ist im interreligiösen Dialog tätig. Dabei integriert Strenger, ein ausgebildeter Sänger, gerne chassidischen Gesang. Sein Buch "Jüdische Spiritualität" erschien 2016 im Morascha-Verlag, Basel (in zweiter Auflage 2017).

 

View Event →
Einführungskurs in die Meditation des Herzensgebets
Jan
19
to Jan 21

Einführungskurs in die Meditation des Herzensgebets

Einführung in die Meditation, in die Sitzhaltung, ins Gewahrsein des Atems. Einführung ins Herzensgebet. Mantrisches Singen zur Vertiefung, in rhythmischer Wachheit und beschaulicher Innigkeit. Austausch in der Gruppe. Es geht um die Grundlagen der Meditation, die sich immer wieder auch zur Vertiefung eignen. Ausser den Gruppen und Einzelgesprächen verbringen wir diesen Einführungskurs im Schweigen. Das Schweigen dient der inneren Sammlung. Der bewusste Verzicht auf äussere Kommunikation fördert die Selbstwahrnehmung und ist zugleich eine gute Übung der Achtsamkeit, die man im Alltag, im Umgang mit den Mitmenschen, anwenden kann.

Kursleitung Markus Grieder, Reformierter Pfarrer in Urnäsch, Kontemplationslehrer VIA CORDIS

View Event →
Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten
Jan
22
to Jan 24

Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten

Leitung: Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Psychotherapeut, Kontemplationslehrer VIA CORDIS®

Spirituelle Begleitung und persönliche Supervision zur Klärung von Fragen des eigenen Weges, um mögliche Lösungsimpulse zu erarbeiten.

Die Gesprächseinheiten dauern ½ oder 1 Stunde. Es können auch mehrere Termine abgesprochen werden. Gelegenheit für Morgen- und Abendmeditation.

Kosten½ Stunde: Fr. 60.- oder nach persönlicher Absprache, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung: zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft,  Tel.: +41 41 660 58 58; Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/ oder via:

Name *
Name
Übernachtung / Verpflegung *
Falls Ihnen für die Gespräche nur bestimmte Zeiten oder Tage möglich sind, bitten wir Sie, dies uns in diesem Feld mitzuteilen.
View Event →
Kleinplastiken modellieren
Jan
26
to Jan 28

Kleinplastiken modellieren

Menschlicher Körper aus Ton

Kursleitung: Lioba Abrell, Bildhauerin
Kurskosten: 250 CHF
Materialkosten: ca. 20 CHF, werden im Kurs abgerechnet

Der menschliche Körper ist seit jeher ein Thema in der Kunstgeschichte. Im Kurs gestalten wir selbst eine eigene menschliche Figur aus Ton. Anregungen dazu können uns die "Venus"-Figuren von Willendorf bis Milo geben, oder auch die abstrakten Gestalten von Hans Arp. Durch einfache Körperübungen werden wir unsere Selbstwahrnehmung wecken und uns auf die Suche nach unserem ureigenen Wesen machen. Diese eigene Körper-Wahrnehmung setzen wir dann praktisch in Ton um. Wir werden am Objekt anatomische Fragen erörtern und, wo nötig, die figürlichen Gesetzmässigkeiten anwenden.

Zum Material: Ton gehört neben Holz und Stein zu den klassischen Bildhauermaterialien. Er ist weich, beinahe beliebig formbar und korrigierbar. Sehr schnell werden Ergebnisse sichtbar. Deshalb eignet sich dieses Material hervorragend zum Plastizieren - für Anfänger wie für Fortgeschrittene!

Anmeldung bis: 23. Dezember 2017

View Event →
Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens
Feb
3
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens

Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt, hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2018 heisst: «Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast»

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Richtpreis: 40 Fr.
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Weitere Daten 2018:
10. März 2018 / 28. April 2018 / 9. Juni 2018
07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
Feb
4
8:30 AM08:30

Kabbalistische Meditation

Meditation mit dem Sefirot des Lebensbaums

Kursleitung: Raphael Pifko
Kurskosten: 190 CHF

Nach den Kabbalisten manifestiert sich Gott über die zehn Sefirot des Lebensbaums in unserer Welt. Die Sefirot sind damit auch Energien, die in unserem täglichen Leben spür- und erfahrbar sind. Mit den Energien der Sefirot zu meditieren bedeutet, diese Kräfte in der Meditation erfahrbar zu machen. Wir können unsere Herzen für die Liebe Gottes und unserer Mitmenschen öffnen, wir können anscheinend gegenläufige Energien wie Aggressivität und Liebe integrieren, wir können gleichzeitig im Kontakt mit Himmlichem und Irdischem sein. Im Seminar wollen wir mit einer Einführung zum Thema und geführten Meditationen diese Möglichkeiten erfahrbar machen.

Anmeldung bis: 4. Januar 2018

View Event →
Friede sei mit dir!
Feb
8
to Feb 11

Friede sei mit dir!

Auf dem Pfad der Tugenden

Kursleitung: Mandy Heinecke, Persönlichkeitsbildnerin / Tugendcoach
Kurskosten: 280 CHF

Die menschlichen Tugenden sind seelische Güter, die jeder Mensch für sich entwickeln kann, um gesund, leicht, lebendig SEIN zu dürfen und in Frieden zu leben. Ich möchte dich einladen, mein ganzheitliches Konzept zur Persönlichkeitsentwicklung auf dem Pfad der Tugenden kennenzulernen, und ein Handwerkszeug für deine menschliche Charakterentwicklung zu finden. Es ist mir ein Anliegen, den Blick für ein Leben auf dem Pfad der Tugenden zu öffnen und aufzuzeigen, wie die Tugenden dienlich sein können.

Das Seminar vermittelt:

  • Theoretische und praktische Einführung und Anleitung des ganzheitlichen Konzepts der menschlichen Charakterentwicklung
  • Selbsterfahrung und Übungssequenzen
  • Zeit für Einkehr und Stille
  • Zeit für Austausch und Fragestellung

Anmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn

View Event →
Kontemplatives Handauflegen: Einführung
Feb
9
to Feb 11

Kontemplatives Handauflegen: Einführung

Kursleitung: Anemone Eglin, Theologin, Handauflegen Open Hands, Kontemplationslehrerin, Integrative Therapeutin FPI: www.anemone-eglin.ch
Kurskosten: CHF 160 plus Unterkunft und Verpflegung
Anzahl Teilnehmende: max. 10

Heilende Kraft fliesst durch unsere Hände. Das wissen Menschen seit Jahrhunderten und legen ihre Hände dorthin, wo es ihnen selbst oder andern guttut. Woher diese Kraft kommt, wird unterschiedlich aufgefasst. Im christlichen Verständnis ist es die Segenskraft Gottes, die heilend wirkt. Sie kann sich sowohl körperlich wie auch seelisch-spirituell auswirken. Beim behutsamen Handauflegen öffnen wir uns für diese heilende Kraft und vertrauen darauf, dass sie für uns zum Guten wirkt. Oft können sich Menschen dabei ganz tief entspannen und innerlich ruhig werden. Das kann einen Einfluss auf Schmerzen haben, das Wohlbefinden stärken und die eigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Es kann auch sein, dass Menschen durch das Handauflegen zu innerem Frieden und tröstlicher Geborgenheit finden.


Impulse zum Verständnis des Handauflegens, Anleitungen für praktische Übungen, gemeinsame Zeiten der Stille sowie der Austausch von Erfahrungen sind wichtige Elemente des Kurses.

View Event →
Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens
Mar
10
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Grunderfahrungen des Lebens

Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt, hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2018 heisst: «Grunderfahrungen des Lebens, inspiriert vom Buch „Credo“ von David Steindl-Rast»

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Richtpreis: 40 Fr.
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Weitere Daten 2018:
28. April 2018 / 9. Juni 2018
07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
Mar
16
to Mar 18

Einführung in die Meditation durch Gesang und Stille

Laurence Freemann, ein Benediktinermönch, leitet in seinem Buch «Jesus – der Lehrer in dir» einen ganzheitlichen Weg zu einer tiefen christlichen Spiritualität an. Stationen seiner Erkenntnis werden uns leiten. Zusammen mit dem Singen von Mantren werden wir in einen inneren Prozess authentischer Erfahrungen geführt. Wir tauchen gemeinsam ein über Klang und Wort in diese urchristliche Tradition.

Kursleitung:

Ursula Bründler Stadler, mehrjährige Erfahrung in Meditationsanleitung und Prozessbegleitung, lic. phil. I .

Marianne Graf, Opern- und Konzertsängerin, Klangheilerin

 

Kosten: 300 Fr. bzw. für Teilnehmende aus Deutschland 250 Euro. Plus Pension.

View Event →
Mar
16
to Mar 18

Stimme und Heilung

Die eigene Stimme als Weg zur Heilung

Kursleitung: Astrid Bernius, Sängerin / Gesangspädagogin / Stimmtherapeutin
Kurskosten: 350 CHF

An diesem Wochenende erfahren wir am eigenen Leib, wie Ohr und Stimme sich heilsam auswirken und zum Ganz-Werden beitragen können. Im Lauschen, Tönen und Summen erschliesst sich der eigene Organismus als lebendiger Klangraum. In blockierten Zonen entfalten sich unerwartete Töne, Atemimpulse schaffen sich Raum, eine neue Ordnung und Präsenz stellt sich ein und neue Möglichkeiten zur Regenerierung werden bewusst. Das kann sich auch lösend auf Schmerzen und Beschwerden auswirken. Unterstützend wirken in diesem Prozess sowohl eutonische Übungen als auch das Entdecken des eigenen Atemtypus (aktive Aus- und Einatmer nach Wilk/Hagena).

Am Ende des Kurses gibt es die Möglichkeit zusätzliche Einzelstunden zu buchen, in denen individuelle Probleme durch Klangmassagen zu Lösungen finden können.

Anmeldung bis: 20. Februar 2018

View Event →
Mar
23
to Mar 25

Chassidismus zwischen Mystik, Spiritualität und Psychologie

Die chassidische Bewegung, begründet von Rabbi Israel ben Elieser (ca. 1700-1760), genannt "Baal Schem Tow" ("Hüter des guten Namens"), hat das Judentum auf tiefste Weise geprägt. Die Rabbis,  die die Bewegung im 18. und 19. Jahrhundert weiterentwickelten, erbrachten dem Judentum eine spirituelle Erneuerung, deren Einfluss auf die verschiedenen Strömungen im gegenwärtigen Judentum nicht zu unterschätzen ist.

Nach einer Einführung in die Geschichte und Gedankenwelt des Chassidismus, offeriert dieser Workshop eine Vertiefung in eines der originellsten chassidischen Werke – dem Buch "Sefat-Emet" ("Wahre Rede"), verfasst von Rabbi Jehuda Leib Alter (1847-1905). Das gemeinsame Studium von ausgewählten Texten (Hebräisch, mit deutscher Übersetzung) wird den neuen Zugang zur Tora veranschaulichen, wie er durch die im Chassidismus vollzogene Psychologisierung und Spiritualisierung der jüdischen Mystik eröffnet wurde.

Gruppen-Grösse: unbeschränkt
Kosten: 200 Fr. plus Kost und Logis

 

Gabriel Strenger (*1965), in der Schweiz aufgewachsen, lebt in Jerusalem, wo er als freischaffender Klinischer Psychologe und Lehrbeauftragter für Psychotherapie an der Hebräischen Universität tätig ist. In Israel und in zunehmender Weise in Deutschland und in der Schweiz unterrichtet Strenger Hebräische Bibel, jüdische Mystik und Chassidismus, leitet Übungsgruppen in jüdischer Meditation und ist im interreligiösen Dialog tätig. Dabei integriert Strenger, ein ausgebildeter Sänger, gerne chassidischen Gesang. Sein Buch "Jüdische Spiritualität" erschien 2016 im Morascha-Verlag, Basel (in zweiter Auflage 2017).

 

View Event →
Leben - Sterben - Auferstehen
Mar
24
to Apr 2

Leben - Sterben - Auferstehen

"Werft das Netzt auf der rechten Seite des Bootes aus!" (vgl. Jo 21.6)

Kontemplative Vertiefungstage in der Karwoche

Begleitung:  
Franz X. Jans-Scheidegger, Theologe, Kontemplationslehrer, Psychotherapeut
Bettina Knepper, Heilpädagogin, Kontemplationslehrerin
Gertrud Schinle, Psychotherapeutin, Meditationslehrerin
Stephan Nösser, Theologe, Psychotherapeut, Meditationslehrer

Sich öffnen für eine grundlegende Wandlung im Leben, heisst dem Geheimnis von Sterben und Auferstehung nachspüren. "Wer stirbt, bevor er/sie gestorben ist, stirbt nicht, wenn er/sie stirbt!" Wir nehmen dabei wahr, dass unser Weg in jeder Lebensphase von unterschiedlichen Impulsen der Alltagswirklichkeit und ihren Turbulenzen durchkreuzt wird. Wir sind gefordert, dieses Ziehen nach verschiedenen Seiten auszuhalten, darin eine erfüllende Richtung zu finden, die uns dem göttlichen Geheimnis näher bringt. Diese Tage sind auch besonders geeignet für Personen, die in der Sterbe- und Trauerbegleitung tätig sind.

Ablauf: Sterben bedeutet, sich dem inneren Wandlungsprozess zu stellen und abgeschlossene Lebensphasen freizugeben. Das Bewusstwerden des persönlichen Werdens und Vergehens hilft uns, eine offene Einstellung und einen eigenen Zugang zum Thema des Sterbens zu finden. Gleichzeitig lernen wir Menschen, die an der Schwelle des Todes stehen, mitfühlend zu begleiten. Zeiten des gemeinsamen Schweigens im meditativen Sitzen und Zeiten des Austausches in Kleingruppen wechseln sich ab. Die einzelnen Phasen eines möglichen Sterberozesses werden exemplarisch eingeübt. Möglichkeit für Einzelgespräche. Vier Wochen vor Beginn erhalten Sie genauere Informationen zum Ablauf der Tage.

Kosten:         
Teilnehmende aus der Schweiz: Fr. 580.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung
Teilnehmende aus Euroländer: €  520.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung:       zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft, Tel.: +41 41 660 58 58  Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/

 

View Event →
In Stille - Einfach da sein
Apr
6
to Apr 8

In Stille - Einfach da sein

Kursleitung: Elisa-Maria Jodl, Kontemplationslehrerin WFdK und "Wolke des Nichtwissens", reformierte Theologin, Gestalttherapeutin, www.elisamaria-jodl.ch

Kurskosten: CHF 180

Kontemplation geht auf wesentliche Lebensfragen weder intellektuell noch dogmatisch ein. Sie ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen, Hände ruhen im Schoss, alle Unruhe ziehen lassen.

Stille und die Praxis liebender Achtsamkeit sind die Grundelemente der Kontemplation im Sitzen und Gehen. Sie werden ergänzt durch entspannende, aufbauende Körperübungen, durch Vortrag und die Möglichkeit zum Einzelgespräch. Dafür braucht es keine konfessionelle Voraussetzung. Die Sehnsucht danach und die Bereitschaft zum gemeinsamen Üben genügen. Die Kraft zur Durchführung wächst uns durch das gemeinsame Üben zu.

Mitbringen: bequeme, farbneutrale Kleidung, warme Socken, Wecker, Hausschuhe (Meditationskissen und -hocker sind vorhanden)

Anmeldung bis: 6. März 2018

View Event →
Annäherung an eine Spiritualität des Alters.
Apr
27
to Apr 29

Annäherung an eine Spiritualität des Alters.

 "Was lange währt, wird endlich gut"

Kursleitung: Angela Gudrun Römer-Gerner
Kurskosten: Sfr. 120.- (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Wir können es nicht schönreden: Das Alter ist eine rechte Herausforderung. Wir aber wollen von etwas Anderem reden: Wie kann das Alter, dieses unerwartete Geschenk an unsere Generation, zu einem Segen werden für uns selber und für andere.

 

View Event →
Die Stimme – ein Spiegel meiner selbst
Apr
30
to May 6

Die Stimme – ein Spiegel meiner selbst

Singen ist Herzenssache,

              Kontemplative Vertiefungstage

Singen befreit unsere Seele! „Singen ist die Muttersprache aller Menschen“, sagte einmal der Geiger Yehudi Menuhin. Klang und im weitesten Sinne Gesang ist die ursprünglichste Äußerung des Menschen und steht auch im Mittelpunkt einer jeden Religion. Sie ist die einfachste und zugleich tiefste musikalische Betätigung des Menschen. So wollen wir in dieser Osterzeit mit Klang und Gesang das Leben feiern. Die Stimme ist ein Spiegel unser selbst und zeigt uns, was wir gerade empfinden. Auch wenn ein Löwe brüllt, ein Hirsch ruft und die Vögel singen, tun sie dies ohne Scheu „tüchtig“ drauf los. Es interessiert nicht, ob die Nachtigall schöner singt oder der Löwe lauter brüllt, es wird aus vollem Herzen gerufen und gesungen, frei und doch „wohl“ klingend, jeder auf seine Weise. In diesem Sinne gibt es auch bei uns Menschen keine falschen Töne sondern einfach Töne.c

Ablauf:  In diesen Tagen leben wir gemeinsam eine Auszeit mit dem Akzent „Gesang“ in Verbindung mit Schweigezeiten. Der Klang darf sich aus der Mitte unseres Menschseins entfalten. Diese Einkehrzeit ist besonders auch für Sängerinnen und Sänger gedacht, die eine neue Weise des Singens aus einer meditativen Grundhaltung kennen lernen wollen. Möglichkeit für Einzelgespräche.

Begleitung:  
Bernhard Gärtner, Musiker, Sänger, Dirigent
Franz X. Jans-Scheidegger, Theologe, Kontemplationslehrer, Psychotherapeut

Kosten:         
Teilnehmende aus der Schweiz: Fr. 420.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung
Teilnehmende aus Euroländer: €   380.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung:      
zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft, Tel.: +41 41 660 58 58           
Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/

View Event →
Weibliche Kleinplastiken modellieren
May
4
to May 6

Weibliche Kleinplastiken modellieren

Unser weiblicher Körper in Ton

Kursleitung: Lioba Abrell, Bildhauerin
Kurskosten: 250 CHF
Materialkosten: ca. 20 CHF

Wir machen uns in diesem Kurs auf die Suche nach unserer ureigenen Weiblichkeit. Durch einfache Körperübungen kommen wir an, nehmen uns bewusst wahr und schenken uns Zeit für unsere innere Mitte. Wer auch immer sich zeigt, eine fröhliche, nachdenkliche, schüchterne, lustvolle, laute oder leise Frau, werden wir umsetzen in ein Bildnis aus Ton. Wir werden am Objekt anatomische Fragen erörtern und, wo nötig, die figürlichen Gesetzmässigkeiten anwenden.

Zum Material: Ton gehört neben Holz und Sein zu den klassischen Bildhauermaterialien. Er ist weich, beinahe beliebig formbar und korrigierbar. Sehr schnell werden Ergebnisse sichtbar. Deshalb eignet sich dieses Material hervorragend zum Plastizieren - für Anfänger wie für Fortgeschrittene.

Anmeldung bis: 3. April 2018

View Event →
Schreib-Retreat: Dem Fluss folgen
May
9
to May 13

Schreib-Retreat: Dem Fluss folgen

5 Tage intuitives Schreiben im Kontakt mit sich, der Natur, dem gegenwärtigen Moment

Referentinnen: Ilse Baumgarten & Jutta Beuke, Schreibpädagoginnen (M.A. der Alice Salomon Hochschule, Berlin)

Schreib-Retreat: Dem Fluss folgen – 5 Tage intuitives Schreiben im Kontakt mit sich, der Natur, dem gegenwärtigen Moment Schreib-Retreat bedeutet, dass wir Heraustreten aus der Alltags-Zeit und eintauchen in die Ruhe und Konzentration eines gemeinsamen Schreibens.

  • Zeit, der Freude, die ins Leben kommen will, zu begegnen. 
  • Zeit, auf die leisen Innentönen zu lauschen, mit denen die Innere Schreiberin den meditativen, sinnlichen und literarischen Impulsen antworten will.
  • Zeit für einen mutigen Blick auf das, wohin die Kreativität uns führt: Worte, Texte, Szenen – so noch nicht gehört.

Schreib-Retreat bedeutet, sich von der Schreibenergie, wie sie in einer Gruppe entstehen kann, mitnehmen zu lassen: schreiben, lauschen, lesen. Und wieder schreiben.

Der Fluss als Metapher erzählt von der Schönheit des Augenblicks und ebenso von seiner Flüchtigkeit, die wir erleben, wenn wir am Ufer verweilen. Begeben wir uns in den Fluss sind wir nicht nur Zeugin ständiger Veränderung, sondern spüren, wie wir selbst diese Bewegung in uns tragen. Auch das Schreiben schenkt uns diesen Erfahrungsraum: In unserem Inneren steigt eine Dynamik auf, bildet sich ab und nimmt Gestalt an, indem Worte zu Papier kommen. Wärme und Schauder, kraftvoll und durchscheinend - im Mai begegnet uns eine Vitalität, die sich ausdrücken will. Was geht in uns in Resonanz mit diesem Zutrauen ins Wachsen? Was will Gestalt annehmen? Schreibimpulse führen in die Begegnung mit der Natur, an die Quelle unserer Wahrnehmung und schaffen einen Raum, den gegenwärtigen Moment zu erfassen.

Beim Schreiben und Lesen in der Gruppe begegnen wir den Texten mit wertschätzender Neugier und erleben die Resonanz in der Gruppe klärend. Wir begegnen in unseren Texten dem Mut, den es braucht, sie zu schreiben, und ebenso dem Glück, das sie uns schenken.

Kursgebühr: 460,- € zzgl. Übernachtung/Verpflegung 

Anmeldung:
zum Kurs über www.schreibraeume.de oder +49 8192 99 89 32
Für die Unterbringung: direkt im zentrumRANFT (Tel +41-41-660 58 58 oder info@zentrumranft.ch)

View Event →
Mein Weg, mir geschenkt
Jun
9
to Jun 10

Mein Weg, mir geschenkt

Mein Weg, mir geschenkt

  • Stille Betrachtung meines Selbst
  • Ankommen in meiner inneren Heimat
  • Was will mir mein Weg zeigen
  • Wie gehe ich mit meinen Erfahrungen um
  • Dankbarkeit als Kraftspender
  • Mein Weg zur individuellen Entfaltung

Mein Weg, mir geschenkt lässt aufhorchen, macht nachdenklich, lässt Fragen offen. Was will er uns sagen oder zeigen. Auf besinnliche Weise wollen wir uns Zeit nehmen in den Weg einzutauchen und lassen uns überraschen von der eigenen Spiritualität, von unserer inneren Wahrheit. Schritt für Schritt achtsam den Weg gehen, sich bewusst werden auf welchem Pfad ich mich befinde.

Kursleitung: Emil Wieser, Lebensberater, Mediator, Mentaltrainer, Klang- und Energie-Behandlungen, Meditationsleiter, langjähriger Seminar- und Kursleiter

Kursgebühr: 240 Fr. (ohne Verpflegung und Unterkunft)

Anmeldung bis spätestens 30. März 2018 an: 
Emil Wieser, Chriesibüel 9, 6043 Adligenswil
079 211 67 17 / per Mail: emwieser@bluewin.ch

Anmeldung Unterkunft und Verpflegung: 
zentrumRANFT, Hubel 2, 6073 Flüeli-Ranft
info@zentrumranft.ch, +41 41 660 58 58

View Event →
Supervision für Meditations- und Kontemplationslehrende
Jun
13
to Jun 16

Supervision für Meditations- und Kontemplationslehrende

Leitung: Franz X. Jans-Scheidegger, Theologe, Kontemplationslehrer, Psychotherapeut

Reflexion und Klären der Begleitungsarbeit: Ausschreibung, Ablauf, Übertragungsphänomene, Kriseninterventionen, Meditation und Alltag

AblaufExemplarische Angebote, Klärung in Kleingruppen, Schweigezeiten

Kosten:
Teilnehmende aus der Schweiz: Fr. 320.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung
Teilnehmende aus Euroländer: € 280.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung: zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft,  Tel.: +41 41 660 58 58; Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/ oder via:

View Event →
Spiele das Lied deines Herzens!
Jun
23
9:00 AM09:00

Spiele das Lied deines Herzens!

Die nordamerikanische Indianerflöte ist ein spirituelles Instrument und wird intuitiv ohne Noten gespielt. Durch seinen warmen, sehnsuchtsvollen Klang und durch seine einfache, von jedem erlernbaren Spielweise findet dieses wunderbare Instrument auch bei uns immer mehr Freunde.

An diesem Tageskurs erlernen und erspielen wir die einfachen Grundtechniken, einzeln und in der Gruppe; bei schönem Wetter draussen in der Natur, wo jeder sich sein Plätzchen sucht, um sich mit seinem Lied mit der Natur und den Vögeln des Himmels zu verbinden. Keine musikalischen Vorkenntnisse nötig. Leihinstrumente stehen zur Verfügung.

Seminardetails:
Beginn:           Samstag, 23. Juni 2018, 09.00 Uhr, Zentrum Ranft, Flüeli-Ranft/OW
Ende:              Samstag, 23. Juni 2018, ca. 16.30 Uhr, Kollegi-Kirche Sarnen/OW
Kurskosten:    140 Fr. plus 20 Fr. Mittagessen

Bild_Samuel.png

Info, Anmeldung und Kursleitung:
Samuel Staffelbach, Hubel 3, 6073 Flüeli-Ranft, 077 403 31 52, www.samuel-staffelbach.ch, info@samuel-staffelbach.ch

View Event →
Bewusstseins-erweiterung
Sep
15
to Sep 16

Bewusstseins-erweiterung

Bewusstseinserweiterung

durch die Sinne und die Stimme

 

Elemente des Seminars sind:

  • geführte Meditation
  • medialer Tanz
  • Düfte erfühlen
  • Meridiane aktivieren
  • Gesang
  • Berührung
  • Klangerlebnisse
  • Energieausgleich
  • Übungen in und mit der Natur
  • Erfahrungsaustausch

Tief durchatmen, eintauchen in ein Gefühl des Wohlergehens, den Alltag vergessen und neue Kräfte sammeln. Erlebnisreiches und kommunikatives Miteinander erleben.

"Nimm dir Zeit, um glücklich zu sein. Zeit ist keine Schnellstrasse zwischen Wiege und Grab, sondern Platz zum Parken an der Sonne." (Phil Bosmans)

Kursleitung:    
Thaller Gabriele, München. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin, mediale Lebensberaterin
Graf Marianne, Obernau (Luzern). Gesangspädagogin, Klang- und Energieheilerin

Kursgebühr: 245 Fr. plus Pension

Kursbeginn: 15. September 2018, 9 Uhr
Kursende: 16. September 2018, 14 Uhr

Anmeldung (bis spätestens 31. Juli 2018): 
Marianne Graf, Kaplanei Hergiswald, 6012 Obernau, marianngraf@gmx.de

Anmeldung Unterkunft und Verpflegung: zentrumRANFT, Hubel 2, 6073 Flüeli-Ranft, info@zentrumranft.ch, +41 41 660 58 58

Teilnehmerzahl beschränkt
 

View Event →
Arbeiten in Speckstein (Lavezstein)
Oct
5
to Oct 7

Arbeiten in Speckstein (Lavezstein)

Kleinskulpturen aus Stein

Kursleitung: Lioba Abrell, Bildhauerin
Kurskosten: 250 CHF
Materialkosten: nach Steingrösse 2 EUR pro kg Stein

Wir wollen in diesem Kurs aus unserer inneren Mitte heraus schöpfen, unsere Kreativität fliessen lassen und dadurch neue Kraft auftanken. Wir werden in die Ruhe kommen, in unserer Inneres hören und schauen, welche inneren Bilder an die Oberfläche wollen. Es können Krafttiere sein, abstrakte Formen, Symbole... Diese werden wir gemeinsam im Speckstein in Form bringen. Es ist aber auch möglich, schon vorhandene Ideen und Vorstellungen für eine Skulptur mitzubringen.

Zum Material: Speckstein ist aufgrund seiner geringen Härte und damit leichten Bearbeitbarkeit ein beliebter Werkstein, der uns durchaus auch körperlich fordert. Er wird gesägt, geraspelt, geschnitzt, geschliffen oder mit Hammer und Knüppel bearbeitet. Er bezaubert durch seine schöne Maserung und seine individuelle Farbigkeit. Dieser Kurs eignet sich für Anfänger wie für Fortgeschrittene. 

Anmeldung bis: 4. September 2018

View Event →
Vipassana Schweigekurs – Einsicht durch Meditation
Oct
10
to Oct 14

Vipassana Schweigekurs – Einsicht durch Meditation

Leitung: Isis Bianzano (www.isis-bianzano.ch) & Samuel Theiler (www.samueltheiler.ch)

Kurspreis: Fr. 60.- für Werbung, Miete Kursraum, administrative Kosten, Spesen der Lehrenden.

Spenden: Gemäss ihrer buddhistischen Tradition verlangen die Lehrenden kein Honorar, sind aber für ihren Lebensunterhalt auf Spenden am Ende des Kurses angewiesen.

Die buddhistische Vipassana Meditation bietet uns die Möglichkeit, in unmittelbaren Kontakt mit unseren Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken zu kommen und kontinuierliche Achtsamkeit zu kultivieren. Mit freundlichem Gewahrsein und forschendem Interesse erkennen wir die unbeständige Natur aller Dinge und erfahren das uns innewohnende Potenzial an Weisheit und Mitgefühl. Wir erleben, wie erleichternd inneres Annehmen und Loslassen sein kann, dass Befreiung von schwierigen Herzens- und Geisteszuständen möglich ist.

Der Kurs beinhaltet angeleitete Sitz- und Gehmeditationsperioden, Abendvorträge, Gruppen- oder Einzelgespräche mit den Lehrenden. Abgesehen davon findet er in vollständigem Schweigen statt.

Email für Rückfragen an Kursleitung: vipassana@quickline.ch

View Event →
Nov
15
to Nov 18

Enneagramm – Einführung

Spirituell reifen durch Selbstwahrnehmung

Mit liebender, aber auch schonungsloser Offenheit hält das Enneagramm dem Menschen den Spiegel vor. Es zeigt ihm, welche Grundenergien (Leidenschaften) sein Leben bestimmen, welche Muster des Verhaltens immer wieder auftreten und ein freies Fliessen der Lebensenergie erschweren. Das Enneagramm befreit den Menschen von seiner Ich-Befangenheit, indem es ihn einlädt, sich auf die göttliche Wirklichkeit hin zu öffnen.

Im Einführungskurs lernen wir das Enneagramm als Typenmodell kennen. Die neun Charaktermuster werden den Teilnehmenden vertraut. Sie gelangen zu einer ersten Selbsteinschätzung und beginnen das Wachstumspotenzial ihres Typs zu erkennen.

Methodische Elemente:

  • Referate, Einzelarbeiten, Gespräche zu zweit und in der Gruppe.
  • Möglichkeit zu Einzelgespräch und Leibarbeit
  • Ausführliche schriftliche Unterlagen werden abgegeben.

Leitung:

  • Heini Baumberger, Pfäffikon ZH, Reformierter Pfarrer, Mitglied Enneagramm-Forum Schweiz, Kontemplationslehrer VIA CORDIS.
  • Gabriela Imhof, Lauerz, Körpertherapeutin, Meditationslehrerin VIA CORDIS. 

Kurskosten: CHF 300 plus Unterkunft und Verpflegung

 (Mindestteilnehmerzahl: 8)

Anmeldung:

Bis 5. Oktober im zentrumRANFT (Tel. 041 660 58 58, www.zentrumranft.ch)

 

View Event →
In Stille - Einfach da sein
Nov
29
to Dec 2

In Stille - Einfach da sein

Kursleitung: Elisa-Maria Jodl, Kontemplationslehrerin WFdK und "Wolke des Nichtwissens", reformierte Theologin, Gestalttherapeutin, www.elisamaria-jodl.ch

Kurskosten: CHF 250

Kontemplation geht auf wesentliche Lebensfragen weder intellektuell noch dogmatisch ein. Sie ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen, Hände ruhen im Schoss, alle Unruhe ziehen lassen.

Stille und die Praxis liebender Achtsamkeit sind die Grundelemente der Kontemplation im Sitzen und Gehen. Sie werden ergänzt durch entspannende, aufbauende Körperübungen, durch Vortrag und die Möglichkeit zum Einzelgespräch. Dafür braucht es keine konfessionelle Voraussetzung. Die Sehnsucht danach und die Bereitschaft zum gemeinsamen Üben genügen. Die Kraft zur Durchführung wächst uns durch das gemeinsame Üben zu.

Mitbringen: bequeme, farbneutrale Kleidung, warme Socken, Wecker, Hausschuhe (Meditationskissen und -hocker sind vorhanden)

Anmeldung bis: 29. Oktober 2018

View Event →
Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten
Dec
3
to Dec 5

Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten

Leitung: Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Psychotherapeut, Kontemplationslehrer VIA CORDIS®

Spirituelle Begleitung und persönliche Supervision zur Klärung von Fragen des eigenen Weges, um mögliche Lösungsimpulse zu erarbeiten.

Die Gesprächseinheiten dauern ½ oder 1 Stunde. Es können auch mehrere Termine abgesprochen werden. Gelegenheit für Morgen- und Abendmeditation.

Kosten½ Stunde: Fr. 60.- oder nach persönlicher Absprache, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung: zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft,  Tel.: +41 41 660 58 58; Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/ oder via:

Name *
Name
Übernachtung / Verpflegung *
Falls Ihnen für die Gespräche nur bestimmte Zeiten oder Tage möglich sind, bitten wir Sie, dies uns in diesem Feld mitzuteilen.
View Event →
Meditatives Tanzen zum Advent
Dec
8
to Dec 9

Meditatives Tanzen zum Advent

Der Engel in dir freut sich über dein Licht

Wir stimmen uns auf den Advent ein mit beschwingten und besinnlichen Engels- und Marientänzen. Die Bewegung schafft Raum für unser inneres Licht, das neu geboren werden will.

Es bleibt Zeit für die Vertiefung der Tänze sowie für Stille und einen Spaziergang in die Ranft.

Zeit:
Sa. 14.30 - 18 Uhr  / 20 - 21.30 Uhr
So. 10 - 12  / 13.30 - 16 Uhr

Kosten für den Kurs : Fr. 130.-

Leitung: Marianne Lüpold, 3098 Köniz, m.luepold@hotmail.com

Anmeldung bis spätestens 9.11.2018 bei info@zentrumranft.ch

View Event →
An welchem Ort hast du dich eingeschrieben? Bethlehem - Haus des Brotes.
Dec
10
to Dec 15

An welchem Ort hast du dich eingeschrieben? Bethlehem - Haus des Brotes.

Begleitung:  
Franz X. Jans-Scheidegger, Theologe, Kontemplationslehrer, Psychotherapeut
und Assistenz

In uns gibt es einen Raum, in welchem wir dem göttlichen Geheimnis begegnen können. Dort erleben wir die Urverbundenheit mit dem Quellgrund des Lebens. Da sind wir heimgekommen und finden Geborgenheit in der Behausung. Weihnachten erinnert uns an die tiefste Verbundenheit zwischen göttlicher und menschlicher Wirklichkeit. In der Begrenzung von Raum und Zeit dürfen wir diese Innigkeit in der Mitte des Menschseins immer wieder neu entdecken

Ablauf:  Wir machen uns auf einen kontemplativen Erfahrungsweg, um uns diesem Raum der Einheit in der Stille, in der Aktiven Imagination (aktives Bilderleben) und dem Mandalamalen anzunähern. Vertiefungstage im Schweigen. Möglichkeit für Einzelgespräche.

Kosten:         
Teilnehmende aus der Schweiz: Fr. 420.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung
Teilnehmende aus Euroländer: €   380.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Ort, Anmeldung:      
zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft, Tel.: +41 41 660 58 58           
Email: info@zentrumranft.chhttps://www.zentrumranft.ch/

View Event →
May
11
to May 18

Frühlingsfasten

Fasten ist Reinigung, Loslassen, Selbst-Heilung, Stille, Bewusstsein, Befreiung, Zeit!

Das Fasten löst im Körper einen Prozess der Entgiftung, Entschlackung und Reinigung aus. Viel Ballast, den der Körper speichert, wird durch den Ausscheidungsablauf ausgeschwemmt. Der Körper ändert seine Ernährung: von aussen nach innen! So entsteht auch kein Hungergefühl. Der Körper reinigt sich selbst. 

So kann vielen Krankheiten vorgebeugt werden. Chronische Leiden erfahren eine positive Unterstützung und die Vitalität des ganzen Menschen wird massgeblich beeinflusst. Auch das Immunsystem wird gestärkt. Man wird durchlässiger und offen; kann so vermehrt Energie und Kraft aufnehmen und im Leben umsetzen. 

View Event →

Kontemplationssamstag: Vision vom Singenden Berserker
Dec
9
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Vision vom Singenden Berserker

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2017 heisst: «Impulse aus den Visionen des Bruder Klaus für uns heute»

Im Jubiläumsjahr des Bruder Klaus machen wir einige seiner Visionen für unser heutiges Leben fruchtbar.

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Kosten: CHF 35.-
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Ausblick Daten 2018:
06. Januar 2018 / 03. Februar 2018 / 10. März 2018  
28. April 2018 / 07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
In Stille - Einfach da sein
Nov
30
to Dec 3

In Stille - Einfach da sein

Kursleitung: Elisa-Maria Jodl, Kontemplationslehrerin WFdK und "Wolke des Nichtwissens", reformierte Theologin, Gestalttherapeutin, www.elisamaria-jodl.ch

Kurskosten: CHF 250

Kontemplation geht auf wesentliche Lebensfragen weder intellektuell noch dogmatisch ein. Sie ist jahrhundertealte Praxis: Still sitzen, Hände ruhen im Schoss, alle Unruhe ziehen lassen.

Stille und die Praxis liebender Achtsamkeit sind die Grundelemente der Kontemplation im Sitzen und Gehen. Sie werden ergänzt durch entspannende, aufbauende Kör-perübungen, durch Vortrag und die Möglichkeit zum Einzelgespräch. Dafür braucht es keine konfessionelle Voraussetzung. Die Sehnsucht danach und die Bereitschaft zum gemeinsamen Üben genügen. Die Kraft zur Durchführung wächst uns durch das gemeinsame Üben zu.

Mitbringen: bequeme, farbneutrale Kleidung, warme Socken, Wecker, Hausschuhe (Meditationskissen und -hocker sind vorhanden)

Anmeldung bis: 20.10.2017

View Event →
Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten
Nov
30
to Dec 2

Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten

Leitung: Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Psychotherapeut, Kontemplationslehrer Via Cordis

Kosten½ Stunde: Fr. 60.- oder nach persönlicher Absprache, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

 Spirituelle Begleitung und persönliche Supervision zur Klärung von Fragen des eigenen Weges, um mögliche Lösungsimpulse zu erarbeiten. Die Gesprächseinheiten dauern ½ oder 1 Stunde. Es können auch mehrere Termine abgesprochen werden.

Kursadministration:
Geschäftsstelle Via Cordis: info@viacordis.net, +41 41 660 50 45 (Montag 13 bis 18 Uhr)

Unterkunft und Verpflegung:  info@zentrumranft.ch  

View Event →
Kontemplationssamstag: Radbild
Nov
25
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Radbild

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2017 heisst: «Impulse aus den Visionen des Bruder Klaus für uns heute»

Im Jubiläumsjahr des Bruder Klaus machen wir einige seiner Visionen für unser heutiges Leben fruchtbar.

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Kosten: CHF 35.-
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Weitere Daten 2017:
09. 12. 2017     Vision vom Singenden Berserker

Ausblick Daten 2018:
06. Januar 2018 / 03. Februar 2018 / 10. März 2018  
28. April 2018 / 07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
Vitalität aus der Mitte - Orientalischer Tanz und Sitzen in Stille
Nov
24
to Nov 26

Vitalität aus der Mitte - Orientalischer Tanz und Sitzen in Stille

Kursleitung: Elisa-Maria Jodl (Stille, www.elisamaria-jodl.ch) und Sylvia Seifert (Tanz, www.sylviatanz.ch)

Kurskosten: CHF 250 + 20 Anteil Raummiete

Orientalischer Tanz: Uns in sanfter und kraftvoller Bewegung aus der Mitte heraus bewegen – Leichtigkeit des Himmels und Verwurzeltsein in der Erde zum Ausdruck bringen – als Mann und als Frau.

Sitzen in Stille: Sich loslassen in den Augenblick ohne Wort oder Imagination, wie im Zen oder der Kontemplation. Einatmen – ausatmen, step by step, da sein, sonst nichts. So einfach, so schwer.

Beides zusammen: Mit unseren Ressourcen in Kontakt kommen, das "Bauchhirn" beleben, Öffnung geschehen lassen für lebendiges Sein aus der Wesenstiefe. Wir beginnen vor dem Frühstück in der Stille des Morgens und spüren hinein in den Abend, in die Nacht.

Anmeldung bis: 7. Oktober 2017

View Event →
Sanskrit – die Sprache des alten Indien
Nov
24
to Nov 26

Sanskrit – die Sprache des alten Indien

Kursleiter: Dr. Frank Neubert

Die meisten religiösen Texte des Hinduismus, aber auch solche des Buddhismus und Jainismus, sind auf Sanskrit verfasst. Die Sprache fasziniert nicht nur Indologen und Sprachwissenschaftler, sondern alle, die sich für indische Religionen und Traditionen interessieren.

Im Kurs wollen wir einige Eigenheiten des Sanskrit kennenlernen, uns mit ihrer Formenvielfalt, ihrem Klang und ihrem Reichtum an Ausdrucksmöglichkeiten befassen. Wir erfahren dabei Wissenswertes über die indischen Traditionen, aber auch über unsere eigene Sprache.

Der Kursleiter ist Indologe und Religionswissenschaftler. Er hat über mehrere Jahre Sanskrit an Universitäten gelehrt. Im Kurs wird er auch seine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Sanskrit einfliessen lassen.

Kurskosten: werden noch publiziert

View Event →
Enneagramm – Vertiefungskurs III
Nov
9
to Nov 12

Enneagramm – Vertiefungskurs III

„Körperzentrierte Herzensarbeit“ oder vom Umgang mit den Gefühlen hinter den Gefühlen

Datum: Donnerstag, 9.11 2017, 18 Uhr bis Sonntag 12.11.2017, 13 Uhr
Kursleitung: Heini Baumberger: reformierter Pfarrer, Mitglied Enneagramm-Forum Schweiz, Kontemplationslehrer Via Cordis
Gabriela Imhof: Reflexzonen-Therapeutin, Meditationslehrerin Via Cordis

Kosten: Kursgeld CHF 300.-, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

Inhalt: Schon in früher Kindheit entwickelt der Mensch Strategien, um vor allem unangenehme und schmerzliche Emotionen nicht fühlen zu müssen. Das Enneagramm benennt neun verschiedene dieser Strategien. Sie führen alle auf je unterschiedliche Weise dazu, dass dem Menschen viele seiner tiefer liegenden Emotionen verborgen bleiben. Was verborgen bleibt, beeinflusst aber zwischenmenschliche Beziehungen. Unser Wohlbefinden leidet. Wir verstehen nicht, warum gewisse Konfliktsituationen und Stimmungen immer wieder auftreten. In der „körperzentrierten Herzensarbeit“ (nach Safi Nidiaye) versuchen wir, diesen Emotionen auf die Spur zu kommen. Wir beginnen zu erkennen, was die tiefere Ursache unserer Verstimmungen ist und wir üben uns ein in einen heilenden Umgang mit dem, was sich uns zeigt. Schon sehr früh praktizierte Abwehrmechanismen beginnen sich zu lösen. Unsere Wahrnehmung dessen, was ist, weitet sich aus. Weil wir uns selber tiefer erkennen, werden wir fähig, mehr zuzulassen – bei uns und bei unseren Mitmenschen.

Der Kurs ist bestimmt für Menschen, die ihren eigenen Enneagrammtyp kennen und den Prozess der Selbstwahrnehmung vertiefen möchten      

Anmeldung: Bis spätestens 28. September 2017

View Event →
"... und in der Mitte entspringen die Wasser des Lebens."
Oct
29
to Nov 3

"... und in der Mitte entspringen die Wasser des Lebens."

Kontemplation in Verbindung mit biblischer Aufstellungsarbeit

Kursleitung: Ingrid-Sarah Orlowski, Theologin, Meditationslehrerin

Kurskosten: 380.- SFR

Das Bild vom lebendigen Wasser durchzieht die Mythen, Märchen und Weisheitsgeschichten vieler Kulturen. Bruder Klaus’ Brunnenvision ist eine Ausformung davon. Sie ist in ihrer urtümlichen Art von so reichhaltigen Details begleitet, dass es sich lohnt, einige Tage mit ihr umzugehen. Wir tun es in Meditation und kontemplativer Stille. In einer Einheit pro Tag gestalten wir Aspekte der Vision und stellen uns mitten hinein. Dabei spüren wir achtsam in uns hinein, was uns bewegt in Körpersignalen, in Gefühlen und Gedanken. Diese Form der „Biblischen Aufstellungsarbeit“ ermöglicht es uns, ein Teil des visionären Geschehens zu werden und es von innen her zu erleben. Im Gruppen- und Einzelgespräch können wir der Verbindung zu unserem eigenen Leben nachgehen. „Wie will die Quelle des Lebens in mir lebendig werden?“ Dazu machen wir einen täglichen Besuch in der Ranftkapelle und verbinden uns mit Bruder Klaus’ und seinem Mut der Vision zu trauen.

Anmeldung bis 15.10.2017

View Event →
Spirituelles Yoga-Seminar
Oct
28
to Oct 29

Spirituelles Yoga-Seminar

Leitung: Ilona Focali

Seminarkosten: 190.- €

Das Jahr 2017 ist ein Lichtjahr und wird uns in ein Bewusstsein von Fülle und Einheit führen. Ein jahrtausende altes Buch voller Karma ist geschlossen worden. Die Menschheit beginnt, eine neue Geschichte zu schreiben mit Kapiteln voller Freude und Lichtbewusstsein. Aber dieses neue Lichtbewusstsein unserer neuen Identität müssen wir erst erlernen. YOGA, mit dieser Ausrichtung geübt kann uns da eine große Hilfe sein und uns sanft für die Weisheit öffnen, die uns aus einer hohen göttlichen Ebene geschenkt wird und sich durch uns in der Welt manifestieren will. Wir werden mit anderen Menschen lichtvoll diese göttliche Weisheit leben und die Welt im Kleinen wie im Großen verändern. Träume werden wahr werden, weil sie aus dem göttlichen Urquell gespeist werden, um sich zum Wohle aller zu verwirklichen.

Die Menschheit war noch nie zuvor mit solch hohen Lichtfrequenzen verbunden wie in diesem Jahr und es geht immer höher. Dies bringt nicht nur viel in Bewegung - es hilft uns vor allem, uns wieder mit dem Urquell des Lichtes zu verbinden und aus diesem von nun an zu leben, in einer Welt, die wir selbst jeden Augenblick neu erschaffen aus der Fülle des SEINS.

Info und Anmeldung: Ilona Focali, Martinswinkel 2, 59556 Lippstadt Tel. 02941-59586, email: ilonafocali@hotmail.com, oder
Birgit Bunk, Lilienweg 2, CH-6010 Kriens, Tel 0041-(0)41-3707315, Natel 0041-796-788-363, email: bunk.birgit@bluewin.ch

Webseite: http://www.light-healing.de/

Bitte Yogamatte/Decke, Tuch für Entspannungsübungen, Meditationskissen und bequeme helle Kleidung und Söckchen mitbringen. Schreibmaterial für persönliche Notizen empfehlenswert.

View Event →
Friede sei mit dir!
Oct
19
to Oct 22

Friede sei mit dir!

Auf dem Pfad der Tugenden

Kursleitung: Mandy Heinecke, Persönlichkeitsbildnerin / Tugendcoach
Kurskosten: 280 CHF

Die menschlichen Tugenden sind seelische Güter, die jeder Mensch für sich entwickeln kann, um gesund, leicht, lebendig SEIN zu dürfen und in Frieden zu leben. Ich möchte dich einladen, mein ganzheitliches Konzept zur Persönlichkeitsentwicklung auf dem Pfad der Tugenden kennenzulernen, und ein Handwerkszeug für deine menschliche Charakterentwicklung zu finden. Es ist mir ein Anliegen, den Blick für ein Leben auf dem Pfad der Tugenden zu öffnen und aufzuzeigen, wie die Tugenden dienlich sein können.

Das Seminar vermittelt:

  • Theoretische und praktische Einführung und Anleitung des ganzheitlichen Konzepts der menschlichen Charakterentwicklung
  • Selbsterfahrung und Übungssequenzen
  • Zeit für Einkehr und Stille
  • Zeit für Austausch und Fragestellung

Anmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn

View Event →
Kontemplationssamstag: Vision der Vier Lichter
Oct
14
11:00 AM11:00

Kontemplationssamstag: Vision der Vier Lichter

Kontemplationssamstage sind «stille Samstage», die in etwa monatlich stattfinden. Diese Samstage sind inhaltlich einem Jahresthema gewidmet und es wird während des ganzen Tages Schweigen eingehalten, auch über die Mittagszeit. Über Mittag besteht die Möglichkeit, in die Ranft hinunterzusteigen. Kurze Einzelgespräche helfen, die spirituelle Ausrichtung neu zu beleben. 

Leitung: Team VIA CORDIS

Wer zum ersten Mal kommt hat die Möglichkeit, an einer Einführung ins Herzensgebet teilzunehmen.

Das Thema des Jahres 2017 heisst: «Impulse aus den Visionen des Bruder Klaus für uns heute»

Im Jubiläumsjahr des Bruder Klaus machen wir einige seiner Visionen für unser heutiges Leben fruchtbar.

Zeit: 11.00 bis 16.30 Uhr
Kosten: CHF 35.-
Anmeldung nicht erforderlich

Für das Mittagessen, z.B. ein Picknick, ist jeder selbst verantwortlich.

Am Ende des Übungstages gibt es immer eine «Teilete» mit dem, was die Teilnehmenden als kleinen Imbiss zum Tee mitgebracht haben.

Weitere Daten 2017:
25. 11. 2017     Radbild (einfache Form)
09. 12. 2017     Vision vom Singenden Berserker

Ausblick Daten 2018:
06. Januar 2018 / 03. Februar 2018 / 10. März 2018  
28. April 2018 / 07. Juli 2018 / 25. August 2018
15. September 2018 / 20. Oktober 2018 / 17. November 2018

 

View Event →
Engagement vor Ort
Oct
8
to Oct 14

Engagement vor Ort

Arbeitest Du gerne im Garten und möchtest unser Projekt unterstützen? Regelmässig organisieren wir Wochen für Arbeitseinsätze im Pflanzenlabyrinth und in der Umgebung des Hauses. Wir werden ungefähr 6 Stunden am Tag arbeiten, bieten dafür den fleissigen Helferlein Kost und Logis. 

Oder möchtest Du uns unterstützen, buddelst aber nicht so gerne in der Erde? Wir suchen für jede Arbeitswoche Freiwillige, welche uns kulinarisch verköstigen.

Die Anreise ist jeweils am Sonntagabend um 18 Uhr (aufs Znacht), die Abreise am Samstag nach dem Mittagessen.

View Event →
DIE STILLE HÖREN – DIE ERDE ACHTEN
Sep
29
7:00 PM19:00

DIE STILLE HÖREN – DIE ERDE ACHTEN

Vortrag über peruanischen Schamanismus

Während dem Vortrag werden kurz die Grundlagen peruanischer Spiritualität aus der pre-Inkazeit vermittelt. Anschliessend wird eine Zeremonie durchgeführt, um unser Herz, Bewusstsein und Geist zu reinigen. Wenn wir akzeptieren können, dass uns die Erde mit ihrer Energie helfen kann, finden wir den Weg zur heilenden Kraft. Der Vortrag wird simultan übersetzt.

Leitung: Roberto Chavez ist ein erfahrener Schamane aus Cuzco / Peru

Kosten: Türkollekte

View Event →
Zum 600. Geburtstag von Bruder Klaus am Ort seiner Visionen
Sep
22
to Sep 29

Zum 600. Geburtstag von Bruder Klaus am Ort seiner Visionen

Kursleitung: Helge Burggrabe: Komponist, Blockflötist, Bühnenbildner, Seminarleiter
Franz-Xaver Jans-Scheidegger: Theologe, Psychotherapeut, Kontemplationslehrer

Inhalt: Die ganze Schöpfung singt „Halleluja“, als Niklaus von Flüe (Bruder Klaus) in einer Vision dem Pilger in der Bärenhaut begegnet ist. Durch alle Jahrhunderte vor und nach Bruder Klaus erfüllt dieses „Halleluja“ (= Jahwe sei gepriesen) Erde und Kosmos. Wir sind eingeladen, in diesen ewigen Gesang einzustimmen, uns ergreifen zu lassen und einen neuen Friedens-Klang verstummenden Menschen anzubieten. Wir machen uns mit Bruder Klaus in seiner Vision auf den Weg, um diesem singenden und leuchtenden Pilger zu begegnen. In der Ranftschlucht, in der Nähe seiner Zelle, vertiefen wir uns in seine innere Schau und lassen die persönliche Berührung im gemeinsamen Singen Klang werden. So kann 600 Jahre nach seinem Geburtstag die Friedensbotschaft in neuer Weise aufblühen. Eine Seminarwoche zum Jubiläumsjahr am Ort seines Lebens und Wirkens mit Kontemplation, Gesang, Visionsarbeit, Andachten und Naturerleben.

Informationen und Anmeldung: Kulturbüro Burggrabe, Almut Jöde, Zum Dieker Ort 17a, D-28870 Fischerhude, Tel.: +49 (0) 4293-3275062, E-Mail: kontakt@burggrabe.de

View Event →
Friede sei mit dir!
Sep
7
to Sep 10

Friede sei mit dir!

Auf dem Pfad der Tugenden

Kursleitung: Mandy Heinecke, Persönlichkeitsbildnerin / Tugendcoach
Kurskosten: 280 CHF

Die menschlichen Tugenden sind seelische Güter, die jeder Mensch für sich entwickeln kann, um gesund, leicht, lebendig SEIN zu dürfen und in Frieden zu leben. Ich möchte dich einladen, mein ganzheitliches Konzept zur Persönlichkeitsentwicklung auf dem Pfad der Tugenden kennenzulernen, und ein Handwerkszeug für deine menschliche Charakterentwicklung zu finden. Es ist mir ein Anliegen, den Blick für ein Leben auf dem Pfad der Tugenden zu öffnen und aufzuzeigen, wie die Tugenden dienlich sein können.

Das Seminar vermittelt:

  • Theoretische und praktische Einführung und Anleitung des ganzheitlichen Konzepts der menschlichen Charakterentwicklung
  • Selbsterfahrung und Übungssequenzen
  • Zeit für Einkehr und Stille
  • Zeit für Austausch und Fragestellung

Anmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn

View Event →
Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten
Sep
5
to Sep 7

Einzelgespräche und Supervision in persönlichen Auszeiten

Leitung: Franz-Xaver Jans-Scheidegger, Psychotherapeut, Kontemplationslehrer Via Cordis

Kosten½ Stunde: Fr. 60.- oder nach persönlicher Absprache, zusätzlich Unterkunft und Verpflegung

 Spirituelle Begleitung und persönliche Supervision zur Klärung von Fragen des eigenen Weges, um mögliche Lösungsimpulse zu erarbeiten. Die Gesprächseinheiten dauern ½ oder 1 Stunde. Es können auch mehrere Termine abgesprochen werden.

Kursadministration:
Geschäftsstelle Via Cordis: info@viacordis.net
+41 41 660 50 45 (Montag 13 bis 18 Uhr)

Unterkunft und Verpflegung:  info@zentrumranft.ch  

View Event →
Engagement vor Ort
Sep
3
to Sep 9

Engagement vor Ort

Arbeitest Du gerne im Garten und möchtest unser Projekt unterstützen? Regelmässig organisieren wir Wochen für Arbeitseinsätze im Pflanzenlabyrinth und in der Umgebung des Hauses. Wir werden ungefähr 6 Stunden am Tag arbeiten, bieten dafür den fleissigen Helferlein Kost und Logis. 

Oder möchtest Du uns unterstützen, buddelst aber nicht so gerne in der Erde? Wir suchen für jede Arbeitswoche Freiwillige, welche uns kulinarisch verköstigen.

Die Anreise ist jeweils am Sonntagabend um 18 Uhr (aufs Znacht), die Abreise am Samstag nach dem Mittagessen.

View Event →
Singen ist Herzenssache
Aug
28
to Sep 3

Singen ist Herzenssache

Kursleitung:  Bernhard Gärtner, Rolf Knepper, Meditationslehrer Via Cordis, (Franz-Xaver Jans-Scheidegger)

Kurskosten: Teilnehmende aus der Schweiz:
Fr. 420.-, Teilnehmende aus Euroländer: € 380.-

Der Urklang des Anfangs: „Es werde…“, tönt weiter durch Raum und Zeit, verdichtet sich in die Klänge der Natur, in die Vielfalt zahlloser Instrumente und in die Unterschiede der menschlichen Stimmen. Unsere Herzen geben Echo in unserem Gesang, was uns als Lobpreis und Dank bewegt. Aus einer meditativen Grundhaltung üben wir gemeinsam eine neue Weise des Singens ein als Beitrag für den Frieden auf unserem Planeten.

Kursadministration: Tel.: +41 78 904 2964, Email:  fxjans-kurse@switzerland.net

Unterkunft und Verpflegung:  info@zentrumranft.ch  

View Event →